Test-Labor
Now Reading
TestLabor: SHERLOCK HOLMES JAGT JACK THE RIPPER (xbox360)
0

TestLabor: SHERLOCK HOLMES JAGT JACK THE RIPPER (xbox360)

by ollibaba17. Februar 2014
LOGOS - Überschrift TEST Xbox

pixel - SHERLOCK HOLMES - ganz oben

kombiniere, kombiniere…

der nebel im viktorianischen london lichtet sich und entblößt eine nackte frauenleiche. der legendäre serienmörder jack the ripper hat wieder zugeschlagen und eine hilflose prostituierte ermordet… der fiese möpp! die feinen herrschaften bei scottland yard sind ratlos, ihre ermittlungen führen zu gar nichts.wer kann dieses mysteriöse monster bloß aufhalten?tia, das kann wohl nur einer – der ermittler-gott schlechthin, der cleverste brite aller zeiten, the brain, mister smarty-pants, the amazing… und so weiter… sherlock holmes!

Ihr übernehmt die rolle des berühmten superdetektivs und könnt euch fortan frei in der spielwelt london bewegen. es gilt hinweise zu sammeln, zeugen zu befragen und rätsel zu lösen – detektivarbeit eben. dabei nimmt euch das spiel nicht allzu sehr an der hand, es verlangt, dass ihr euch auf die geschichte einlasst und aufmerksam eure spürnase schärft. manchmal steht man durchaus ein wenig auf dem schlauch, nur um, sobald man des rätsels lösung entdeckt hat die hände über dem kopf zusammen zu schlagen. DENN, die rätsel haben es größtenteils in sich, sind aber immer logisch und daher fair – rafft ihr etwas nicht, ist es eure schuld!ich zweifelte mehrfach an meiner inteligents, aber am ende hab ich dann doch alles (ohne internet-spoiler-scheiße) gelöst bekommen, was einem ein richtig wohliges gefühl der errungenschaft ins herz zaubert. die story rund um den guten sherlock und seinen treues dickerchen dr. watson ist super erzählt, die sprecher (sowohl im deutschen als auch im englischen) machen gute arbeit.

lediglich die grafische präsentation lässt sehr zu wünschen übrig, die umgebungen wirken zwar glaubhaft, trotzdem sieht alles aus wie in einem zwanzig jahre alten pc-spiel. dennoch wurde die ganze bedrückende welt des london zur jahrhundertwende perfekt eingefangen, das finde ich ziemlich beeindrickend. das ende macht für jeden möchtegern-ripper-ologen sinn, ist (ohne zu spoilern) eine der gewagteren theorien und hat mich wirklich davon überzeugt, warum der fall (zumindest im kontext des spiels) bis heute als unaufgeklärt gilt. einfach ein sehr gutes adventure! und nur um noch ein wenig mit meinem gigantischen gehirn anzugeben, der arzt joseph bell (eins von arthur conan doyles vorbildern für sherlock holmes) war damals wirklich als einer der ersten forensiker zu dem fall hinzu gezogen worden… aber das könnt ihr ja mal in ruhe googeln.

pixel - SHERLOCK HOLMES - mitte

so, falls ich jetzt den ein oder anderen hobbyschnüffler neugierig auf den fall ’jack the ripper’ gemacht habe, empfehle ich das lösen in videospiel-form. ein intelligentes spielchen für leute, die sich auch mal mental fordern lassen wollen. am besten man pfeift sich dazu eine schöne tasse tee rein (von der vorliebe des herrn holmes für andere substanzen rate ich hiermit ab). also, sherlock-mütze auf den schädel, lupe poliert und die nebelleuchte eingepackt!

the game is afoot, cheerio!

sherlock hollibaba 😉

pixel - SHERLOCK HOLMES - unten

About The Author
ollibaba
ollibaba
Nerd der ersten Gaming-Stunde, angefangen bei Gameboy und NES habe ich so gut wie jede Konsole einmal besessen. Und BEsessen bin ich folglich auch von Videospielen, alt UND neu! Ich mag: Jump'n'Runs, Shooter und Spaziergänge am Strand - Ich mag nicht: Quicktime-Events, blöd verteilte Rücksetzpunkte und Krieg (Call of Duty ausgenommen). Also, Abrocken und loszocken! ;)

Leave a Response