Geschriebenes
Now Reading
Mixtape: The Elder Scrolls
0

Mixtape: The Elder Scrolls

by ollibaba12. Oktober 2016

Beitrag - LOGO - Mixtape Oben

Der fünfte Teil der erfolgreichen Elder Scrolls Reihe ist nicht nur eines der besten Rollenspiele, es ist wahrscheinlich eines der besten Videospiele überhaupt. Seit seinem Erscheinen im Jahre 2011 ist es ein moderner Klassiker geworden, der in Kürze in remasterter Fassung auch auf PS4 und Xbox One gezockt werden darf. Der Vorgänger, Teil vier von 2006 zeigte damals schon eine Menge Potential, eine riesige, lebendige Spielwelt und unglaublich viele Quests und noch mehr Bewohner, doch erst der fünfte Teil konnte all diese Elemente zur Perfektion aufstocken. Ein grandioses Spiel, zu dem ich diesen Test HIER verfasst habe.

The Elder Scrolls (Jeremy Soule )

Solche Spiele verdienen selbstverständlich auch eine große Musikvertonung, für diese zeichnet sich einer der gefragtesten Spielekomponisten, der Amerikaner Jeremy Soule verantwortlich. Er hat für die Reihe bereits seit Teil drei, Morrowind gearbeitet und ihr so eine ganz eigene akkustische Identität gegeben. Ruhige, klassische Kompositionen, atmosphärische Klänge, Geräusche und bombastische Männerchöre, Kriegsgesänge sowie melodienreiche Hymnen zeichnen diese beiden Soundtracks aus. Mixtape Noten

Die hochwertigen orchestralen Aufnahmen lassen mir immer wieder Schauer über den Rücken laufen und lassen mich geistig immer wieder meine zahlreichen Abenteuer in der phantastischen Welt der beiden Rollenspiele erleben. Toll. Auch ohne die Teile je gezockt zu haben, sind beide Alben geradezu ehrfurchtsgebietend, aufgrund ihres epischen Sounds. Ein musikalisches Bollwerk für einen Meilenstein der Videospielgeschichte.

Mixtape - TES

Was mich, genau wie bei Mass Effect und Assassin’s Creed immer wieder begeistert ist die Tatsache, dass man nach wenigen Sekunden weiß, dass man ein Stück aus einem Elder Scrolls Score hört. Die Reihe hat eine eigene musikalische Identität, die man sofort ausmachen kann. Respekt.

Zwei wahnsinnig gute Alben; Oblivion ist der etwas verspieltere, Skyrim der etwas epischere von beiden, doch zusammen eine brillante Kombination, die jedem Soundtrack-Fan viel Spaß bereiten sollte. An diesen beiden kommt kein Liebhaber von Fantasymusik vorbei. Ich würde Jeremy Soule jederzeit für einen Film als Komponist engagieren, sind seine Arbeiten doch interessanter und komplexer als die vieler etablierter Filmmusiker. Die Musik von Oblivion hat schließlich den Preis für “Best Video Game Score” bei den MTV VMA’s gewonnen, einer Popveranstaltung, das sagt doch alles!

OlliSignatur-1

Beitrag - Pixellinie Cube

Die verschiedenen Elder Scrolls Soundtracks könnt ihr euch auf YouTube und anderen Webseiten anhören,
laden und die CD auch beim Onlinehändler kaufen. Mit Kopfhörer unterm Helm schallerts extra gut!
Viel Spaß dabei!

Beitrag - Pixellinie Cube - unten

About The Author
ollibaba
Nerd der ersten Gaming-Stunde, angefangen bei Gameboy und NES habe ich so gut wie jede Konsole einmal besessen. Und BEsessen bin ich folglich auch von Videospielen, alt UND neu! Ich mag: Jump'n'Runs, Shooter und Spaziergänge am Strand - Ich mag nicht: Quicktime-Events, blöd verteilte Rücksetzpunkte und Krieg (Call of Duty ausgenommen). Also, Abrocken und loszocken! ;)

Leave a Response