Test-Labor
Now Reading
TestLabor: LEGEND OF ZELDA – THE WINDWAKER HD (WiiU)
0

TestLabor: LEGEND OF ZELDA – THE WINDWAKER HD (WiiU)

by ollibaba15. April 2014

LOGOS - Überschrift TEST WiiU

pixel - ZELDA WINDWAKER - ganz oben

ein lange zeit unterschätztes rollenspiel kehrt zurück – in HD! juhuuu! AUA, scharf!

sind geile spiele in geiler grafik etwa noch geiler? JAAA, man!

als nintendo damals die neue konsole gamecube vorstellte, war zwischen all den mario-demos auch gameplay aus einem angeblich in der entwicklung befindlichen neuen zelda-spiel zu sehen. die fans frohlockten; sah es doch aus wie die fortsetzung zum N64-klassiker ocarina of time! ein menschlicher link in beinahe fotorealistischer kulisse. das wird doch sicher super! die allgemeine vorfreude und erwartungshaltung stieg…

aber als 2002 dann das fertige spiel gezeigt und in japan veröffentlicht wurde, waren seeehr viele fans auf diesem planeten extrem angepieselt – was hat das große N denn da fabriziert? cellshading-look? niedliches, buntes design? was für eine titti-kacka-kacke! klar, das damals gezeigte material war ja nur eine tech-demo der neuen hardware aber… jetzt so was??? manche sahen es gar als betrug am kunden. war es der weltuntergang? oder taugte das spiel trotz seiner zuckersüßen manga-optik sogar was…

lange zeit war the windwaker ein unter fans stiefmütterlich behandelter zelda-teil, den man als freund großer, düsterer rollenspiel-brocken ja bestimmt mal angezockt, aber für zu infantil befunden und wieder aus der lade des gamecubes entfernt hat. dabei handelte (und handelt!) es sich hier um ein grandioses rollenspiel und eines der besten zeldas überhaupt.

man spielt zwar wieder einen kleinen jungen, der diesmal auf einer drolligen, kleinen insel lebt und mit grüner tunika und schwert bewaffnet aufbricht um rätsel zu lösen und abenteuer zu bestehen. nichts allzu revolutionäres eigentlich, wäre da nicht das hervorragende gameplay. alles ist abwechslungsreich, clever durchdacht und durch jahrzehnte an dungeon-erfahrung bei den entwicklern bis zur perfektion verfeinert. wer zelda spiele mag, müsste the windwaker eigentlich toll finden. vereint es doch eine gut erzählte story (allerdings seeehr kindgerecht), eine hübsche spielwelt und einige sehr smarte und knifflige rätsel-passagen. ich persönlich fand den anime-look immer geil und jetzt in HD sieht das ganze fast aus wie ein studio ghibli-film… echt toll und ausgesprochen liebevoll. sowas altert halt auch einfach graziler als die “realistische” grafik eines call of duty.

pixel - ZELDA WINDWAKER - mitte

die wiiU-version ist nicht nur technisch kompetent aufgehübscht, sondern bringt auch neue steuermöglichkeiten in form des pad-controllers mit. allein die karte oder das inverntar zu bedienen ohne das spiel unterbrechen zu müssen ist eine echt feine sache, man kann den kleinen helden aber auch mit dem pro-controller (der wie der illegitime bruder des 360-controllers aussieht) perfekt steuern. all das ist mir persönlich eh viel lieber, als das wiimote-gefuchtel von skyward sword und twilight princess. außerdem wurden einige bei fans als nervig empfunden quests verkürzt, was allerdings nicht ganz den berechtigten eindruck verwischt, ein zehn jahre altes game zu zocken. ohne sprachausgabe, nur mit grunz und quietsch-lauten und einigen altbacken wirkenden design-entscheidungen zeigt die gesamte reihe in letzter zeit vermehrt, dass nintendo spätestens beim nächsten großen zelda-spiel etwas mehr innovation an den tag legen darf. mut zur veränderung! als fan der ersten stunde mag ich die spiele in der regel zwar trotzdem alle, aber ohne sich bei anderen genre-vertretern anbiedern zu müssen, könnte sich auch die heilige zelda-reihe von skyrim und co. durchaus inspirieren lassen. es soll ja zelda bleiben, nur etwas zeitgemäßer vielleicht…

nunja, ich mochte the windwaker schon damals und finde es in der technisch geileren wiiU-fassung erst recht empfehlenswert. wer zelda mag, auf oldschoolige rollenspiel-abenteuer steht oder einfach nachschub für die verstaubte wiiU sucht, darf es sich getrost zu gemüte führen. Wer aber einfach nicht über die kulleraugen oder die murmelige “sprachausgabe“ hinwegsehen kann, der darf auch weiterhin in himmelsrand rumhacken… sind beides tolle spiele! (und wer es bereits auf dem ollen gamecube durch hat, darf gerne mit einer kostenreduzierten anschaffung liebäugeln, muss es aber nicht unbedingt – es ist zwar hübscher, aber im kern das gleiche spiel)

may the tri-force be with you,

ollibaba 😉

pixel - ZELDA WINDWAKER - unten

About The Author
ollibaba
Nerd der ersten Gaming-Stunde, angefangen bei Gameboy und NES habe ich so gut wie jede Konsole einmal besessen. Und BEsessen bin ich folglich auch von Videospielen, alt UND neu! Ich mag: Jump'n'Runs, Shooter und Spaziergänge am Strand - Ich mag nicht: Quicktime-Events, blöd verteilte Rücksetzpunkte und Krieg (Call of Duty ausgenommen). Also, Abrocken und loszocken! ;)

Leave a Response