Test-Labor
Now Reading
TestLabor: PLANTS VS. ZOMBIES – GARDEN WARFARE (xbox one)
0

TestLabor: PLANTS VS. ZOMBIES – GARDEN WARFARE (xbox one)

by ollibaba25. März 2014

LOGOS - Überschrift TEST Xbox

pixel - PLANTS VS ZOMBIES GW - oben

mit dem grünen daumen AM ABZUG!

ein teambasierter online-shooter… mit blümchen? bösen, bewaffneten killer-blümchen? und dieses kampf-kraut bekriegt sich mit verfaulten zombie-soldaten? klingt bekloppt… ist auch so, aber vor allem sehr, sehr lustig!

wer beispielsweise schon einmal call of duty, eventuell sogar das namensähnliche modern warfare gezockt hat, weiß direkt worum es geht – so viele spieler des gegnerischen teams wegzubimmseln, bis der timer oder das punktelimit einem den sieg versichern. im grunde ist plants vs. zombies garden warfare nichts anderes – nur bunter. mit gewalttätiger flora. ihr spielt entweder im team der blumen (mit stacheligen kampf-kakteen und heilenden sonnenblumen) oder bei den zombies (mit einem klobigen quarterback oder dem presslufthammer reitenden bauarbeiter) und zieht in den ewigen krieg der gegensätze, dem legendären konflikt zwischen untoten… und… äh, pflanzen. und um ganz ehrlich zu sein, als das spiel damals angekündigt wurde, hielt ich es für einen scherz. aus einem beliebten tower-defenese-strategie-spiel einen multiplayer-shooter zu machen war ja nicht gerade die naheliegendste idee – aber es funktioniert erschreckend gut.

unter der haube schlummert ein durchaus komplexes spiel, dass einem ordentlich taktik und teamplay abverlangt. die verschiedenen klassen haben alle stärken und schwächen, die in der richtigen kombination (mit entsprechend fähigen und team-willigen mitzockern) ordentliches arschtritt-potenzial mitbringen. einige fungieren als sniper, medic oder frontsoldat, sind aber dennoch meist sehr flexibel und immer für eine überraschung gut, besonders weil man auch durch ständiges aufleveln neue fähigkeiten freischaltet. so kann die besagte sonnenblume teamkumpel heilen, heilpflanzen aufstellen und einen starken sonnenstrahl abfeuern. ich empfand die verteilung der waffen und besonderen fähigkeiten als sehr ausgewogen. vor allem die fleischfressene pflanze (die designtechnische ähnlichkeiten mit der singenden audrey II aus little shop of horrors aufweist) hat es mir angetan, sie kann sich eingraben und gegner von unten auffressen – wie geil ist das denn? die zum launch verfügbaren maps sind abwechslungsreich, schön gestaltet und gut durchdacht. überall gibt es versteckte ecken und taktisch platzierte erhöhungen um sich zu verstecken oder kleinere grabenkämpfe zu führen. lediglich die anzahl der karten ist (noch) sehr gering, was aber im laufe der zeit durch zusatzinhalte behoben werden soll (angeblich ohne zusätzliche kosten). upgrades und neue spielfiguren lassen sich in einem stickershop erwerben, in form von sammelkarten. diese werden mit im gefecht verdienten punkten (NICHT mit echtgeld) gekauft und bieten einzelteile für neue charaktere, optische gimmicks und richtig coole verbesserungen, wie stachelmunition für mehr schaden oder stärkere panzerung. eine witzige idee, die dem geneigten sammel-fan freude macht, aber aufgrund der totalen zufälligkeit gerne mal ein wenig frusrierend endet.

die farbenfrohe, spaßige welt von plants vs. zombies garden warfare zeigt, dass gute, vielschichtige spiele nicht alle bieder und ernst daher kommen müssen. die grafik sieht fast aus wie ein cartoon, die framerate ist schön flüssig und die texturen sind scharf – ein echt hübsches spielchen. der ton mit seinen pieps- und grunzlauten ist lustig, geht einem nach einer weile aber ein wenig auf den keks, was aber bei all der headset-laberei kaum stören sollte.

pixel - PLANTS VS ZOMBIES - mitte

so, wer bock auf einen reinen online-shooter zum budget-preis hat und wert auf gutes teamplay legt, darf ruhig zugreifen. man sollte aber auf keinen fall den fehler machen, sich von der quietschbunten optik irre führen zu lassen – plants vs. zombies garden warfare ist KEIN kinderkram, es ist ein echt kompetenter baller-spaß (mit leider etwas zu geringem umfang). gummistiefel angezogen und den grünen daumen ausgepackt, denn es ist krieg!

nur die harten kommen in den garten!

ollibaba

pixel - PLANTS VS ZOMBIES gw - unten

About The Author
ollibaba
Nerd der ersten Gaming-Stunde, angefangen bei Gameboy und NES habe ich so gut wie jede Konsole einmal besessen. Und BEsessen bin ich folglich auch von Videospielen, alt UND neu! Ich mag: Jump'n'Runs, Shooter und Spaziergänge am Strand - Ich mag nicht: Quicktime-Events, blöd verteilte Rücksetzpunkte und Krieg (Call of Duty ausgenommen). Also, Abrocken und loszocken! ;)

Leave a Response