Test-Labor
Now Reading
TestLabor: PUZZLE QUEST 2 (3DS)
0

TestLabor: PUZZLE QUEST 2 (3DS)

by ollibaba24. Oktober 2016

Beitrag - LOGO - TestLabor - Cube - NINTENDO

Verschneite Dörfer, Goblins und magische Dolche, klingt arg nach Rollenspiel? Richtig. Bunte Kugeln in Dreierketten, Mehrfach-Combos und Bonuspunkte, klingt nach Puzzlespiel? Auch richtig. Puzzle Quest ist beides, eine Liebesbaby beider Genres und in mehrfacher Ausführung für Nintendo’s DS, bzw. 3DS zu haben.

x1

Wir wählen einen Charakter aus den gängigen Fantasy-Klischees aus, wie Magier oder Barbar. Dann geben wir uns noch einen lustigen Namen und ab geht’s ins Abenteuer. Wir betreten einen Ort, einen Bildschirm nach dem anderen, auf dem unsere weiteren Spieloptionen erscheinen. Pfeile erlauben es uns einen anderen Screen zu erreichen, mit Personen können wir sprechen und bei Feinden „Kämpfen“ auswählen.

x2Diese, sowie jegliche andere Interaktion, wie Feuer löschen oder Schlösser knacken läuft als Puzzlespiel ab. Unser Gegner und wir haben eine Energieleiste, die vom Gegenüber nach und nach durch Angriffe dezimiert wird. Wer zuerst bei Null ankommt, hat das Scharmützel verloren. Das Spielfeld zwischen beiden Parteien füllt sich mit Orbs, bunten Kügelchen, die wir in mindestens 3 Paaren kombinieren und so zerstören müssen. Durch die verschiedenen Farben, bzw. Elemente füllen wir eben diese in unserem Inventar auf und können so spezielle Attacken durchführen, die uns beispielsweise weitere Züge erlauben, dem Gegner Mana entziehen oder ihm saftigen Schaden zufügen.

Es wird also mittels Puzzles taktisch gekloppt. Schädel auf dem Spielfeld fügen dem Gegenspieler bei Zerstörung direkten Schaden zu, aber meist geringen. Ab vier Orbs in einer Reihe dürfen wir einen weiteren Zug spielen und müssen immer auf der Hut sein, dem Feind keine allzu einfache Vorlage zu übergeben – es muss also klug taktisiert werden! Hier liegt die riesige Stärke und die Brillanz von Puzzle Quest, einfach genial einfach und doch komplex.x3

Zwischendurch knacken wir mittels Minispiel ein paar Schlösser, suchen nach versteckten Geheimnissen und öffnen mysteriöse Schatztruhen, in denen wir bessere Waffen und Fähigkeiten finden können. Zusätzlich sammeln wir für jegliches Tun Erfahrungspunkte und steigen so regelmäßig eine weitere Stufe auf und wählen eine Verbesserung unserer Fähigkeiten und Attribute. Rollenspieltypisch macht dieses Aufleveln ja eh schon süchtig, gepaart mit dem flockigen Gepuzzle hat man immer dieses „ein Gegner geht noch“-Feeling, bevor man sich vom DS losreißen kann. Lediglich die manchmal etwas träge Fortbewegung und die leicht krächzende Soundqualität trüben den genialen Gesamteindruck, was aber nicht allzu schwer ins Gewicht fällt. Ich empfehle, diese Perle mit alternativer Beschallung der heimischen Musikanlage zu unterlegen.

Nur… noch… eine… Runde!!!

Ich fasse es zusammen; Puzzle Quest 2 ist wie spielbares Crack. Heisenberg hätte es wahrscheinlich in seinem gammeligen Wohnwagen gekocht und mexikanische Drogenkartelle würden es in verschluckten Kondomen durch den Zoll schmuggeln, wenn die Reihe etwas bekannter wäre. Jeder, der auch nur ansatzweise an dem Konzept Gefallen findet oder suchtige Knobelspielchen genießt, MUSS hier zugreifen – das ist ein Befehl!

OlliSignatur-1

Testfazit 16 - Pos Neg - A
Geniale Genre-Mischung
Macht süchtig!

Durchdachtes Spielprinzip
Schön fordernd

Testfazit 16 - Pos Neg - B
Manchmal etwas träge Fortbewegung
Schlechte Soundqualität

Testfazit 16 - fazitNicht perfekt aber verdammt unterhaltsam!

LOGO - Klein Aber Fein Award NEU

About The Author
ollibaba
Nerd der ersten Gaming-Stunde, angefangen bei Gameboy und NES habe ich so gut wie jede Konsole einmal besessen. Und BEsessen bin ich folglich auch von Videospielen, alt UND neu! Ich mag: Jump'n'Runs, Shooter und Spaziergänge am Strand - Ich mag nicht: Quicktime-Events, blöd verteilte Rücksetzpunkte und Krieg (Call of Duty ausgenommen). Also, Abrocken und loszocken! ;)

Leave a Response